Hörmann / Kormanhallen

Sanierung Ihrer Hörmann / Kormanhallen

Sie sind bereits seit längerem im Besitz einer Hörmann / Kormanhallen aus Stahl, bei der sich die Farbbeschichtung oder der Fliesenbelag löst und an Wänden und/oder Boden bereits die Korrosion beginnt?

Sie brauchen nicht länger nach einer guten und kostengünstigen Lösung zu suchen.

Beispiele siehe unten

Farbbeispiele siehe unten

Hier gibt es zwei Möglichkeiten der Sanierung von Hörmann / Kormanhallen:

  • 1. Alte Farb- oder Fliesenbeläge restlos entfernen, Wände und Boden sandstrahlen, und neuen Belag (Farbe oder Fliesen) auftragen. Aus unserer Erfahrung eine nicht zu empfehlende, schmutzintensive und teure Sanierung die nur wenige Jahre dem Schwimmbadwasser Stand hält.
  • 2. Unser kostengünstiger Vorschlag:
    Lose Beläge (Fliesen, Farbe) entfernen, Roststellen behandeln und evtl. Fliesenfugen mit Spachtelmasse ausgleichen.
    Die Wände (bei Trapezform) werden egalisiert und Hohlräume mit Wärmedämmung versehen.

Einbauteile werden für die spätere Schwimmbad-Folienauskleidung wenn nötig durch geeignete Einbauteile mir Folienflansch, zBsp. aus Edelstahl ersetzt.

Anschließend wird eine Schwimmbadabdichtung, mittels 1,5 mm dicken, gewebeverstärkten PVC-Bahnen ausgeführt.
Die Folie wird vor Ort den Gegebenheiten angepasst, faltenfrei verlegt und nach Herstellervorschrift verschweißt.
Eine dauerelastische Verfugung in Folienfarbe schließt den oberen Rand wasserdicht zur Wand ab.

Farbbeispiele

Haben Sie noch Fragen oder wünschen Sie eine ausführliche Beratung vor Ort, es kostet Sie nur etwas Zeit einen Anruf.